Die Rasse

Ein Lagotto Romagnolo ist ein fröhlicher, kinderlieb, verspielter  und nie agressiver, pflegeleichter, robuster, mittelgroßer Familienhund. Seinem Besitzer möchte er es immer recht machen. Dadurch ist er meist leicht zu erziehen und sehr gelehrig.

Der Lagotto ist ein mittelgroßer (bis zu 48 cm Schulterhöhe bis zu 16 kg Gewicht), wohl proportionierter, kräftig gebauter Hund von etwa quadratischer Statur. Sein Fell ist wollig, oberflächlich etwas rau, mit eng gerollten ringförmigen Locken.

 

Das lockige Fell wird kurz gehalten und braucht wenig Pflege. Ein Plus für Allergiker: Der Lagotto haart nicht!

 

 

Der Lagotto Romagnolo ist ein intelligenter, gelehriger und unterordungsbereiter Hund. Er ist gehorsam, aufgeweckt und liebenswürdig, wachsam aber nicht aggressiv. Er bindet sich eng an seine Bezugsperson und ist bei liebevoll konsequenter Erziehung ein absolut unkomplizierter Begleithund, der auch jedem Hunde-Anfänger Freude macht.


Das Haarkleid des Lagotto Romagnolo kann vielfältig gefärbt sein: Einfarbig schmutzig-weiß, schmutzig-weiß mit braunen oder orangefarbenen Flecken, einfarbig braun in verschiedenen Abstufungen, einfarbig orangefarben oder braun geschimmelt.

!!!Aber nicht schwarz!!!

Die Hunde sind im Verhalten gehorsam, genügsam, aufgeweckt, liebenswürdig, fest an seinen Hundehalter gebunden und leicht auszubilden, besonders als Therapiehunde geeignet.

 

Besonderes: ER VERLIERT KEINE HAARE!Für Allergiker geeignet!

keine Hundehaare am Sofa-keine Hundehaare im Auto....!!!

Wir züchten ausschließlich Familienhunde :)

Wir gehen nicht auf Ausstellungen o.ä.!

Leider ist diese wunderbare italienische Rasse noch nicht so bekannt in Österreich.

Besuchen Sie uns und lernen sie uns kennen!

  • Mira kuschelt mit Jakob:-)